… was man neuen LANiS-Online-Schulen rät!

Am Dienstag hatten wir unser Top-20-Treffen der LANiS-Online-Schulen. Anwesend waren Personen mit ganz unterschiedlichen Aufgaben an den jeweiligen Schulen vom IT-Beauftragten über Zweigleitungen bis hin zu stellvertretenden Schulleitern. Alle haben aber gemeinsam, dass diese den Einsatz und die Nutzung von LANiS-Online an ihrer Schule vorantreiben. Daher haben wir diesen die Frage gestellt, welchen Tipp sie einer Schule geben würden, die neu mit LANiS-Online anfangen möchte. Diese Antworten haben wir als Tipps bekommen (und zu den folgenden  Aussagen zusammengefasst):

  • „Vorab einmal das Gesamtangebot anschauen und mit der eigenen Online-Schule spielen, bevor man entscheidet, mit welchen Tools man starten möchte!“
  • „Weniger ist mehr: Ausgewählt einzelne Tools freischalten und langsam wachsen lassen“
  • „Mit dem Vertretungsplan starten, danach sind alle begeistert!“
  • „Uns entlasten alle Tools, sonst würden wir sie nicht nutzen. Daher unser Tipp: Einsteigen!“
  • „Vertretungsplan als Türöffner für Eltern, Schüler und Lehrkräfte und die Lerngruppen als Türöffner für die Lehrkräfte“
  • „Gezielt eine App auswählen, die den meisten Mehrwert bietet; erst in diese gut einarbeiten, dann langsam mehr!“
  • „Als Kollege/Kollegin Fortbildungen für das Kollegium anbieten und im Gespräch bleiben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.