Klassen nach Zweigstufen – Wie geht das eigentlich?

Seit letzter Woche findet sich bei den Lerngruppen in der Klassenleitungsübersicht auch die Übersicht der Klassenleitungen nach Zweigstufen. Dabei hat man nirgends hinterlegt, zu welcher Zweigstufe eine Klasse gehört. Wie entstehen dann trotzdem diese Daten?

Wir kombinieren hierbei die Daten aus den Klassen mit den Daten aus den aktuellen Lerngruppen. Jede Lerngruppe ist einem Zweig zugeordnet. Daher fragen wir die Datenbank zu jeder Klasse: In welchen Lerngruppen sind die Lernenden aus dieser Klasse und zu welchen Zweigen gehören diese Lerngruppen. Danach zählen wir noch wie häufig welcher Zweig für diese Klasse angegeben ist und geben den Zweig mit der höchsten Anzahl zurück.

Insofern kann man sagen, dass wir dabei gezielt raten. Trotzdem klappt es zuverlässig, so dass wir keinen anderen Mechanismus dafür benötigen.

Da dieses Raten aufgrund der zu verarbeitenden Datenmenge für viele Klassen etwas dauert, wird das Ergebnis, in welchem Zweig eine Klasse ist, nur beim Neueinspielen der Lerngruppen berechnet.

Zu Schuljahres-/Halbjahresbeginn wird es jedoch vor dem ersten Einspielen der Lerngruppendaten so sein, dass alle Klassen noch im alten Zweig sitzen werden. Wer also nur Klassen wie 9d bildet und diese je nach Anzahl der Klassen mal im Gym- und mal im R-Zweig sitzen, kann also am Anfang falsche Angaben haben. Mit der ersten Neueinspielung der Lerngruppendaten wird dies automatisch korrigiert.

Ein Klick auf die Namen führt übrigens auch hier (wie bei den Fachgruppen) zur kopierbaren Kürzel- und dienstlichen Mailliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.