Kopfnoten

Organisatorische Unterstützung bei der Abstimmung der Kopfnoten

Auf Grundlage der eingespielten Lerngruppen kann mit Hilfe des Kopfnoten-Moduls die an vielen Schulen vor die Noten-/Zeugniskonferenzen gelegte schriftliche Abstimmung über die Kopfnoten technisch realisiert werden.

Einstellungen

Die Schule wählt dazu einen beliebigen Eintragungszeitraum für die Kopfnotenabgabe aus und kann schulspezifisch festgelegte Kriterien für die Noten hinterlegen. In den Einstellungen lässt sich zudem je nach Schulsituation festlegen, für welche Zweigstufen und Lerngruppenarten die Eintragung überhaupt freigegeben wird.

Darüber hinaus lässt sich neben diversen Sichtbarkeitseinstellungen für die Noten bestimmen, ob die abgegebenen Kopfnoten pro Lerngruppe oder pro Lehrkraft (mehrere werden vorab gemittelt) in die Berechnung des Schnitts einfließen sollen.

Eintragung

Während dem Eintragungszeitraum können die Lehrenden für ihre Lerngruppen (sofern freigegeben) die Kopfnoten für das Arbeits- und Sozialverhalten erfassen und auch jederzeit abändern. Je nach Einstellung der Schule können die Lehrenden dabei den Vorschlag der Klassenleitung, den Schnitt des Kollegiums und/oder die vergebenen Einzelnoten der anderen Lehrenden sowie die Spannbreite dabei einsehen.

Klassenleitungen

Die Klassenleitungen erhalten auf einer extra Seite eine übersichtliche, tabellarische Darstellung über die Fächer inklusive der Lehrendenkürzel sowie den bereits abgegebenen Noten. Den Einstellungen entsprechend wird an dieser Stelle auch der berechnete Schnitt sowie die Spannbreite der Noten angegeben.

Neben der Übersicht über noch fehlende Einträge, erhält die Klassenleitung an dieser Stelle auch die Möglichkeit des Exports der Noten, wahlweise als .pdf- oder .xls-Datei, um handschriftlich in der Konferenz die endgültigen Noten sowie ggf. die Abstimmungsergebnisse zu erfassen.

Zusätzlich können die Klassenleitungen auch jeden Lernenden einzeln aufrufen, bspw. in einer Konferenz, und erhalten so eine schülerindividuelle Ansicht.

Tooladmins

Die Tooladmins, z.B. die Stufenleitungen, erhalten neben einer Übersicht über alle noch fehlenden Einträge auch den Zugriff auf alle Klassen- und Lernenden-Übersichten, sodass sie zur Vorbereitung der Konferenzen direkt auf die benötigten Daten zugreifen können oder diese bspw. bei Krankheit einer Klassenleitung auch selbst exportieren können.

Pädagogischer und organisatorischer Nutzen
  • zentrale und übersichtliche Abgabe der Kopfnoten
  • individuelle Einstellbarkeit je nach Schulsituation
  • Übersicht und Export für die Klassenleitung
 
Weitere Informationen zu diesem Tool