Schulkalender

Welche Schule sehnt sich nicht nach einem einfach zu handhabenden, aber doch mächtigen Kalender, der zwischen Lehrern, Schülern und der Öffentlichkeit unterscheidet?

Losgelöst wurde diese Idee durch die Kommentare bei Klassenpinnwand oder „Lernplattform light“ und dann noch etwas diskutiert und ausformuliert. Herausgekommen sind die folgenden Punkte, die sich klar zwischen den notwendigen und den zusätzlichen Features unterscheidet. Notwendig ist aus unserer Sicht (✓: umgesetzt):

  • Ein Kalender im Schulportal
  • Jeder Eintrag besteht aus Anfagsdatum sowie -Uhrzeit und ebenso für das Ende, Titel und ausführlicher Beschreibung ✓
  • Bei jedem Termin kann eingetragen werden, ob dieser für SuS, für LuL und/oder für die Öffentlichkeit bestimmt ist ✓
  • Schüler können nur lesen und sehen nur Termine, die für SuS freigegeben sind (Öffentlichkeit ebenso) ✓
  • Lehrer können auch in den Lehrerkalender neue Termine eintragen und eigene bearbeiten sowie löschen ✓
  • Die Tooladministratoren können Termine für alle eintragen (SuS, LuL, Öffentlichkeit) und alle (auch fremde) bearbeiten und löschen ✓
  • Tabellerische Ansicht zum Einbinden in die eigene Schulhomepage
  • Numerischer Hinweis („3 neue Einträge“) auf der Schulportal-Kachel, wenn neue Termine eingetragen sind ✓
  • Verknüpfung mit der Klassenpinnwand: Von dort kommende, eigene Termine werden ebenso angezeigt

Nice-to-have wäre:

  • Exportfunktion im ical-Format ✓
  • Hervorhebung neuer Einträge seit dem letzten Aufruf ✓
  • Gezielte Hinterlegung von Kollegennamen bei einem Termin – werden dann nur diesen, aber farblich hervorgehoben angezeigt ✓
  • Kategorien für die Termine hinterlegbar (jeweils andere Farbe) ✓
  • Anzeige auf der Kachel im Schulportal nicht nur wie viele Termine anstehen, sondern direkt die Termine der nächsten zwei Tage anzeigen ✓
  • Import im ical-Format
  • Schnittstelle zur Abfrage der Öffentlichen Termine, um diese im eigenen Layout/Design auf der eigenen Homepage anzuzeigen

Und auch jetzt natürlich die für uns spannende Frage: Passt das nur auf unsere Schulen oder würde es auch auf Ihre Schule passen? Welche Funktion müsste noch rein? Welche wäre noch schön?

23 Gedanken zu „Schulkalender

  1. Aus gleich zwei Gesprächen noch drei Anregungen:

    Anschließende Erweiterung des Lehrermoduls von LANiS im pädagogischen netz, so dass dort direkt auf der Kachelseite die neusten Termine für den angemeldeten Lehrer angezeigt werden.

    Hinterlegung im Schülerkalender für welche Jahrgangsstufe der Termin interessant ist.

    Hinterlegung neben der Kategorien noch einer Terminart bei einen Eintrag und die Möglichkeit für die eigene Schulhomepage bereits gefiltert nach den Terminarten die Daten abzufragen: Gib alle News, gib alle Veranstaltungen, gib alle Konferenzen, etc..

  2. Ein Kalender wäre ein fantastisches Feature. Am liebsten natürlich schon zum neuen Schuljahr. Auch die Kategorisierung für verschiedene Jahrgänge bräuchten wir für unsere Schule um z.B. die Termine für die Klassenarbeiten Jahrgangsweise zu verwalten. Unsere bisherige Lösung über einen MS-Sharepoint ist mehr als sperrig. Richtig spannend für uns ist definitiv die Möglichkeit über ical/CalDAV Schul-Kalender auf dem Smartphone anzeigen zu lassen. Das wäre für viele Kollegen (mich eingeschlossen) ein riesen Komfort-Gewinn! Es wäre super, wenn sich die Entwickler möglichst bald schon äußern könnten, ob und in welchem Umfang ein solches Feature geplant ist. Wir sind gerade mit unserer neuen Schulleitung in der IT-Planung für das neue Schuljahr…

  3. Der (aktuelle) Plan ist, dass das Tool zwischen den Sommer- und Herbstferien fertig sein wird. Eine einfacher gehaltene Version wird bereits schon vor den Sommerferie fertig sein. Insofern wohl noch keine Lösung für das ganze nächste Schuljahr, aber auf jeden Fall schon andenkbar und spätestens ab dem nächsten Jahr nutzbar.

  4. Das klingt schon mal sehr gut. Das erspart uns wahrscheinlich einen Umweg, unsere Kalender im kommenden Schuljahr über Office365 abzubilden.

  5. Eine Kategorisierung nach Jahrgängen wäre auch für unsere Zwecke (Klassenarbeiten, Aktionstage, etc) sehr hilfreich. Allgemein sind die hier angedachten Funktionen sehr schön auf den Schulalltag abgestimmt.

    LG

  6. So langsam fängt der Kalender an Bestand anzunehmen:

    Bei der Umsetzung stellte sich jetzt mir die Frage: Was war der Unterschied zwischen „Kategorie“ und „Art“? Aus der bisherigen Diskussion heraus wird mir dieser nicht mehr klar. Art war sowas wie „News“, „Veranstaltungen“, „Konferenzen“, „Ferien“ … braucht man dann die Kategorie noch? Oder ist das doppelt gedacht?

  7. Wenn ich mir Ihren Screenshot ansehe, dann fassen sie „Kategorie“ in „Zielgruppe“ zusammen. Unter „Art“ würde meiner Auffassung nach dann wie von Ihnen angedacht „News, Veranstaltungen“ usw fallen.

  8. Wir starten nach den Sommerferien mit einer vereinfachten Version: Der Tooladmin kann Termine anlegen und bearbeiten. Jeder andere kann Termine anschauen. Die Kachel im Schulportal-Menü informiert über neue und bald stattfindende Termine.

    Wir suchen dazu noch Tester, die gerne vorab (ungefähr letzte Sommerferienwoche) einen Blick hinein werfen wollen.

  9. Die Entwicklung des Kalenders hat soeben die erste sinnvoll einsetzbare Stufe genommen: Der jeweilige Tooladmin kann Termine eintragen, löschen und bearbeiten. Die Ansichten für Woche, Monat und Schuljahr sind vollendet und auch die Vorschau des Kalenders im Menü hat einen neuen Touch bekommen. Es werden immer die drei nächsten Termine angezeigt. Auf Neueintragungen wird auch weiterhin durch die Badge aufmerksam gemacht.
    Ansicht des Kalenders im Betreuer-Menü
    Insofern eine gute Lösung, um den Kalender in der eigenen Schule zu testen und einzuführen. Wer gerne jetzt schon einen Blick hinein werfen möchte, wir schalten auf Anfrage die Kalenderfunktion frei.

  10. … späte Erkenntnis: Ort um bspw. die Raumnummer oder den echten Veranstaltungsort angeben zu können, dürfte noch ein sinnvolles Feld sein.

  11. Was im aktuellen Kalender im Vergleich zu der obigen Aufzählung noch fehlt:
    – Öffentlichkeitsschnittstelle (da fehlt noch die Frage nach der Art: Tabelle als iFrame, JSON-String, …)
    – Lehrer können auch in den Lehrerkalender neue Termine eintragen und eigene bearbeiten sowie löschen (bedeutet: Aktuell können nur die Tooladmins Termine einfügen/bearbeiten/löschen)
    – Verknüpfung mit Klassenpinnwand
    – Import im ical-Format

    Was noch hinzugekommen ist:
    – Farbe und Logo bei jeder Kategorie
    – PDF-Export des Schulkalenders

  12. Aufgrund der ersten Rückmeldungen der Tester gibt es jetzt schon folgende Veränderungen:
    – Jeder Lehrer kann Termine eintragen. Diese müssen vom jeweiligen Tooladministrator noch bestätigt/freigeschaltet werden.
    – Eigene Termine kann der jeweilige Lehrer auch nach der Erstfreischaltung selbstständig bearbeiten und löschen.
    – Bei jedem Termin wird ein Verantwortlicher eingetragen (Tooladmin kann wählen, wer; sonst immer der Eintragende)

  13. Eine einzelne Freischaltung von Schulen für die Testphase ist jetzt nicht mehr erforderlich. Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen, Anregungen und Kritik.

  14. Hallo Christian,

    ist auch ein Import über Excel csv möglich?

    Liebe Grüße

    Andreas

  15. Ja, das ist geplant. Über die passenden Spaltenüberschriften und Inhaltsformen macht sich gerade Andreas Steinruck Gedanken. Ich habe ihn gebeten diese hier auszuführen, so dass wir gemeinsam darüber sprechen können.

  16. Zu den Spaltenüberschriften würde ich sagen:
    Wir nehmen die gleichen Begriffe wie sie beim Anlegen einer neuen Termins verwendet werden:

    -Titel (ohne Angabe ==> Termin wird nicht übernommen ==> Fehlermeldung)
    -Art (wird keine Art angegeben, sollte es eine Standartart „Sonstiges“ geben)
    -Von_Datum (ohne Angabe ==> Termin wird nicht übernommen ==> Fehlermeldung)
    -Von_Uhrzeit (ohne Angabe ==> 0 Uhr)
    -Bis_Datum (ohne Angabe ==> Von_Datum übernehmen“
    -Bis_Uhrzeit (ohne Angabe ==> 23:59 Uhr)
    -Beschreibung (fakultativ)
    -Ort (fakultativ)
    -Zielgruppe (wird keine Zielgruppe angegeben, sollte m.E. „alle Lehrer“ gesetzt werden, damit nicht alle Termine auch gleich von Schülern eingeshen werden können)
    -Verantwortlich (Kürzel; falls ohne Angabe, dann gibt es auch keinen Verantwortlichen)

    Zum Menüpunkt „Art“ sollte, wie schon oben erwähnt, von Vornherein eine Art „Sonstiges“ im System definiert sein, die nicht extra angelegt werden muss.

    Viele Grüße,
    Andreas S.

  17. Kleine Ergänzung zu Andreas Ausführungen:
    1) Ist keine Uhrzeit angegeben, so wird der Termin als „ganztägig“ eingetragen (bspw. Feiertage)
    2) Die Festlegung der Zielgruppe auf „alle Lehrer“, wenn nichts angegeben ist, denke ich ist eine gute Wahl.

  18. Nach einigen Wünschen gibt es jetzt auch schon die folgenden Features:
    – Eintragen von ganztägigen Events
    – Export einzelner Termine im ical-Format
    – Verbesserter ical-Export für das gesamte Schuljahr

    … und natürlich zahlreiche, kleine Feintuning-Punkte. Mit dabei ist auch gerade schon die Möglichkeit die öffentlichen Termine auf der eigenen Schulhomepage per iFrame einbinden zu können. Die Schnittstelle dazu ist noch im Teststadium und kann nur per Ticket bei uns erfragt werden.

  19. Mittlerweile ist der Kalender um die Möglichkeit ergänzt eigene Zielgruppen anlegen zu können. Ebenso können Termine nur für einen selbst eingetragen werden, die keiner Freischaltung mehr durch einen Administrator bedürfen.

  20. Liebe Nutzer des Schulkalenders,
    ich würde gerne eine Frage eröffnen, die den ersten Einstieg in den Kalender erleichtern könnte: Zurzeit müssen als erstes die Termin-„Arten“ angelegt werden, wobei keine vorgegeben sind. Ich fände es sinnvolle, dem Neuling im Schulkalenderbereich schon typische Termin-„Arten“ mitzugeben, die dann nicht erst angelegt werden müssen. Meine rsten Vorschläge:

    1. Ferien
    2. Konferenz
    3. Prüfung
    4. Studienfahrt/Wanderfahrt/Studientag/Wandertag

    Wie seht Ihr das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.