Schulwochen im Kalender

Nachdem die Schulwochen einstellbar waren, im Stundenplan, im Vertretungsplan und in „Mein Tag“ auftauchen, um dort jeweils die aktuelle Woche auszuwerten, fehlte noch eine einfache Einbindung im Schulkalender, die gleichzeitig auch in den vielfältigen Exporten eingesetzt werden kann.

In den Optionen des Schulkalenders lässt sich jetzt diese Möglichkeit aktivieren, die neben der Online-Ansicht die Wochenanzeige auch in die Export-PDFs und die iCal-Exporte integriert, so dass die Wochenbezeichnung bei jeder Lehrkraft auch in beliebigen anderen Kalenderprogramme integriert angezeigt werden kann.

Stundenplan: Gemeinsame Freistunden

Das Feature mehrere Lehrerpläne parallel anzuzeigen war schon von Anfang an in der Stundenplan-App integriert. Ebenso wurde auch angezeigt, welche gemeinsamen Freistunden in jeder Woche existieren. Für alle Schulen mit A-/B- bzw. G-/U-Wochen wurde die Anzeige jetzt auch um die unterschiedlichen Wochen ergänzt, so dass eine noch schönere, einfachere Auswertung möglich ist, wann man sich mit welchen Kollegen gemeinsam treffen kann.

mein Unterricht – ToDos

Wir freuen uns sehr, dass die App „mein Unterricht“ schon zu umfangreich genutzt wird und sich viele auf die Idee der gemeinsamen Entwicklung eingelassen haben. Trotzdem haben wir natürlich noch viele Ideen auf unserer Liste, die mittlerweile um viele Ideen von Euch ergänzt wurde (durchgestrichen sind die bereits umgesetzten Punkte):

  • Kurse gesamt
    • Timer & Co in „Heute“
    • Erinnerung: Heute nicht eingetragen … (Hinweis bis zu 3 Tage später)
    • SuS manuell hinzufügen
  • Hausaufgaben
    • Digitales Einsammeln von Hausaufgaben
  •  Anwesenheiten
    • tageweise bzw. Zeitraum-Entschuldigung durch Klassenlehrer (optional, differenzierbar nach Stufe)
  • Noten
    • Hinweis: Berechnungsfaktoren ohne Noten
    • Kopfnoten eintragen, die auch dem Klassenlehrer angezeigt werden
    • Warnungsnoten für Klassenlehrer
    • Keine Noteneintragung für Fehlende
    • Endnote manuell eintragbar
    • Endnote wird auch Klassenlehrer angezeigt
    • Notenlisten drucken/exportieren
    • Klassenlehrer kann Gesamtnotenliste ausdrucken
    • Halbjahresübersicht Noten drucken/exportieren
    • Noten für SuS/Eltern freigeben
    • Weiterer Notenskala mit Viertelnoten (also + und -) zur Direkteintragung (1; 1,25; 1,75; 2; 2,25; 2,75; 3; 3,25; …)
    • schulweiten, festen Bewertungsschlüssel für schriftliche Arbeiten (Prozentränge -> Noten) eintragen
  • Dokumentation
    • Freigabe des ausführlichen Stundeninhaltes
  • Einfache Listen
    • Hat abgegeben/noch offen/muss nichts abgeben
    • samt Auswertung

Wir freuen uns über weitere Hinweise und Wünsche per Ticketsystem.

Vertretungsplan-Upload direkt im Browser (ohne Installation)

Je nach Kreis/Stadt gibt es verschiedene Konstellationen, auf die man beim Einrichten eines Dienstes zum automatischen Upload des Vertretungsplanes achten muss. Daher haben wir neben der Dienst-Variante auch die dienstlose Variante umgesetzt. Doch auch an dieser können Schulen durch zu wenige Rechte am schulischen Verwaltungsrechner scheitern.

Mittlerweile (und auch für Notfälle bei der Dienst- und dienstlosen Variante bspw. um die Vertretungen bspw. von einem anderen Rechner einspielen zu können) gibt es jetzt den manuellen Upload direkt über den Browser.

Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit, da so jetzt jede Schule die Chance hat, ihren Vertretungsplan einzuspielen.

Weitere Anwesenheitsstati in „mein Unterricht“

In den letzten Wochen kamen vermehrt Anfragen zu weiteren Anwesenheitsstati auf uns zu. Diese haben wir alle umgesetzt, so dass dich jetzt eine umfangreiche Liste ergibt.

Davon sind nur einige in einer Kursmappe von Anfang an aktiv. Die anderen lassen sich unter den Einstellungen der Kursmappe jederzeit hinzufügen.

Mein Tag überarbeitet

Die App „Mein Tag“ bündelt jetzt neben dem eigenen Stunden– und Vertretungsplan sowie den Einträgen aus dem Schulkalender auch die eigenen Buchungen aus „Räume und Medien„.

Auch die Startseitenansicht wurde überarbeitet, so dass dort jetzt immer auf der Kachel von „Mein Tag“ die drei nächsten Events des aktuellen Tages erscheinen.

Stundenplanapp: Mehrere Stundenpläne

Die Stundenplanapp wurde soeben um die Fähigkeit ergänzt, dass man nicht nur einen gültigen Stand veröffentlichen kann. Stattdessen kann man jetzt auch schon zukünftige Pläne hochladen.

Die jeweiligen Ansichten werden dabei um die Gültigkeitsauswahl ergänzt, so dass ein schnelles Umschalten zwischen den verschiedenen Ständen möglich ist.

Erweiterung der Stundenplananzeige

Nachdem mittlerweile die Stundenplanapp

  • die Verknüpfung mit „Räume und Medien“ beherrscht und somit die Buchungen direkt in die Raumpläne für die Darstellung übernommen werden,
  • die aktuellen Vertretungen ebenso in diesen Plänen für die Klassen, Lehrer und Räume auftauchen,
  • die Verknüpfung mit „mein Unterricht“ umgesetzt ist,
  • sowohl mehrere Lehrer- als auch Raumpläne parallel betrachtet werden können,

haben wir jetzt das Handling innerhalb der Stundenplanapp noch ergänzt:
Bei jedem Eintrag sind die Details der Einträge (Klassen, Lehrer, Räume, Pausen) jetzt direkt mit dem jeweiligen Plan verlinkt, so dass man

  • von einem Lehrerplan sehr schnell zu den Räumen, Klassen und Pausenaufsichten,
  • von einem Schülerplan sehr schnell zum Lehrerplan und zu den Raumplänen,
  • von einem Raumplan sehr schnell zu dem Lehrerplan und den Klassenplan und
  • von den Pausenaufsichten sehr schnell zu den Lehrerplänen springen kann.

Alles erleichtert die Handhabung sehr und ermöglicht einen schnellen Sprung zu den jeweils notwenigen Informationen. Zudem wird jetzt die aktuelle Schulwoche dort ausgegeben und hervorgehoben gekennzeichnet.

Schulabsentismushinweise

Seit heute startet die erste Fassung der automatischen Schulabsentismushinweise in „mein Unterricht“. Angefangen von häufigen Verspätungen bis hin zu kompletten Fehltagensummen werden die Vorgaben für eine möglichst frühzeite Intervention bei/vor  Schulabsentismus automatisch ausgewertet. Ziel ist es dabei sowohl Klassen- als auch Kurslehrer frühzeitig auf mögliche Fälle aufmerksam zu machen.

Bei Schulabsentismus werden die verschiedenen Ausprägungen unterschieden und unterschiedlich ausgegeben:

  • Verspätungen (ab 5x zu spät zu erscheinen)
  • Erhöhte Verspätungen (ab 5x für mind. 5 Minuten zu spät zu erscheinen)
  • Tagesfehlungen: mind. 2 Wochen hintereinander an denselben einzelnen Tagen krank (Tag davor und danach jeweils anwesend)
  • Auffälliges Fehlen in den Randstunden (1/2 oder 5/6 bzw. 7/8), obwohl am Tag anwesend,wird ab dem dritten Vorfall angemerkt
  • Fachvermeidung: 3x fehlend am Stück in einem Fach, obwohl am Tag anwesend
  • Extreme Fachvermeidung: 5x fehlend am Stück in einem Fach, obwohl am Tag anwesend

Je nach Situation werden die Ergebniss der Klassenleitung und/oder der Kursleitungs angezeigt.

Auch die späteren möglichen Situationen werden ebenso ausgewertet:

  • nach 5 Fehltagen: Hinweis auf beoachtungswürdig (oder krankheitsbedingt) sein
  • nach 11 Fehltagen: Hinweis auf zwingende Abklärung der Fehltage, beobachtungswürdige Fälle von Schulvermeidung
  • nach 20 Fehltagen: Schüler mit hohem Gefährdungspotential
  • nach 40 Tagen: gravierende Form von Schulvermeidung

Die Auswertung erfolgt dabei halbjahresbezogen.

Natürlich ist diese Auswertung technisch aufwendig und es wird garantiert noch den ein oder anderen Fall geben, der sich trotz vielen Überlegungen immer noch aus der Auswertung herausziehen kann (falls man so einen Fall antrifft: Bitte Kontakt aufnehmen, damit wir nachbessern können), aber die meisten Situationen sollten jetzt schon erfüllt werden.