Abiturhelfer

Organisatorische Unterstützung bei der Durchführung des Abiturs

Mit der Übernahme der Abiturienten als LUSD-Export in Form einer XLS-Datei in das Modul ergeben sich für Lehrende und Lernende viele nützliche Organisationshilfen rund um das Abitur – und das in einer gut organisierten Übersicht! Die Zeiten der unübersichtlichen Papieraushänge kann Geschichte sein. Die wichtigsten und aktuellsten Daten sind mit dieser App schnell und aktuell abrufbar – individuell auf jede Person zugeschnitten.

Von der Anzeige der lehrkraftspezifischen Prüflingsanzeige über die Auswertung der Fächer-/Lehrendenstatistik bis hin zu verschiedenen Protokollvorlagen (Ergebnislisten und Beurteilungsbögen) unterstützt das Modul die Planung und Durchführung des Abiturs im schriftlichen sowie mündlichen Bereich. 

In den Rubriken “Lernende”, “Fächer” und “Lehrende” finden sich zahlreiche statistische Merkmale zu den genannten Merkmalen. Diese sind, sofern möglich und sinnvoll, auch untereinander verknüpft.

 

Schriftliches Abitur

Bevor das schriftliche Abitur startet, können hier bereits die Vorgaben (laut OAVO) für die erlaubten Hilfsmittel, Fehlerindizes, die Vorschlagskonfiguration und die Zeittaktung  für jedes Fach eingestellt werden. Die Einträge sind entsprechend der OAVO bereits vorausgefüllt, können aber durch den Tooladmin angepasst werden, bspw. wenn in Deutsch ein konkretes Rechtschreibwerk genutzt werden soll. Die Lehrenden erhalten dadurch einen Überblick über die gesetzten Rahmenbedingungen der jeweiligen Prüfungen, außerdem werden diese Informationen beim späteren Protokoll-Export mit ausgegeben:

Außerdem können die Informationen wie Tag, Raum, Prüfungszeitraum sowie die Ersatzprüfer und Zweitkorrektoren hinterlegt. werden Diese finden sich dann auch im Export wieder und sind ebenso für die Lernenden im Abiturhelfer sichtbar:

Über “Export” werden die importierten LUSD-Dateien und die Eingaben des Tooladmins zusammengeführt und per PDF verschiedene ausgefüllte Vorlagen zur Verfügung gestellt.

Mündliches Abitur

Für das mündliche Abitur können die Informationen für die angesetzten Prüfungen aus verschiedenen Quellen in das Modul kommen. Entweder durch Ausfüllen der vorher aus dem Modul exportierten xls-Datei oder aus den Programmen Lukuli bzw. Bräuer vPlaner (für Anregungen zu weiteren Importmöglichkeiten sind wir jederzeit offen). Die Daten werden beim Import direkt auf Plausibilität überprüft und es kann über die Kollisionskontrolle festgestellt werden, ob z.B. zwei Prüfungen zur selben Zeit im selben Raum angesetzt oder ein Prüfer gleichzeitig in zwei Prüfungen sitzt.

Sobald die Prüfungen importiert sind, werden auch eventuelle Nachprüfungen sowie besonders beobachtenswerte Fälle sichtbar. Diese Fälle sind vor allem für die Prüfungsausschussvorsitzenden Interessant, da Sie u.a. in den Vorsitzenden-Protokollen zu finden sind und zusätzlich eine direkte Anzeige der 4-fach-Punkte stattindet. Somit erhalten die Vorsitzenden sowie die Studienleitung einen schnellen und übersichtliche Überblick, auf welche Prüfungen/Lernende Sie ein besonderes Augenmerk legen müssen. Das spart im täglichen Ablauf sehr viel Zeit, die sonst für Aktendurchsicht und Berechnungen genutzt wurde.

Ergänzend erhält man für die mündlichen Prüfungen eine übersichtliche Prüfungstag(e)-Raum-Darstellung.

Die Vorbereitungsraumaufsicht kann halbautomatisch angelegt werden. Aufgrund der hinterlegten Prüfungen werden die nötigen Aufsichtszeiträume automatisch angelegt, sodass nur noch die Lehrenden eingetragen werden müssen.

Als zusätzliche Arbeitserleichterung, werden auch für das mündliche Abitur diverse Exporte angeboten, die sich automatisch und individuell auf Grundlage der wieder eingespielten Teilergebnisse der mündlichen Prüfungen (über den Abiturientenimport) täglich neu generieren. In diesem Bereich werden vorausgefüllte Exportausdrucke der Vorbereitungsraum- und Vorsitzendenprotokolle sowie Raumpläne und eine Übersicht bereits fertiger Prüflinge angeboten

Über die Einstellungen kann zudem festgelegt werden, ob auch die Lernenden ab einem bestimmten Zeitpunkt die Ergebnisse ihrer mündlichen Prüfungen einsehen dürfen. Diese bekommen die Ergebnisse dann direkt im Abiturhelfer neben den angesetzten Prüfungen angezeigt. Hinzu kommt nach Abschluss aller Prüfungen auch der endgültige Abiturschnitt. Da in einigen Fächern, bspw. Sport, die Gesamt-Prüfungsnote aus mehreren Teilnoten/-prüfungen zusammengesetzt ist, diese jedoch nicht einzeln im Abiturientenexport bzw. der LUSD ausgegeben werden, gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, den Lernenden individuelle Nachrichten mit diesen Informationen zukommen zu lassen. Auch diese sehen sie dann in ihrer individuellen Prüfungsübersicht.

Selbstverständlich enthält das Modul darüber hinaus auch eine individuelle und druckbare Übersicht der individuellen Prüfungen, Protokolle bzw. Vorsitze der jeweiligen Lehrkraft.

In der individuellen Schülerseite (nur für Tooladmins sichtbar) erscheinen nach dem Notenimport neben den einzelnen Fachprüfungsnoten auch die wichtige 100-Punkte-Rechnung. Diese passt sich immer entsprechend der erzielten Noten an und berücksichtigt dabei auch die gemäß OAVO vorgegebene Verrechnung von mündlichen/schriftlichen Nachprüfungen bzw. regulären mündlichen sowie Zusatzprüfungen.

Gesamtergebnis

Nach Abschluss aller Prüfungen gibt das Modul eine sortierbare Übersicht über die Abiturschnitte der einzelnen Lernenden sowie den Gesamtschnitt aus. Damit wäre das Abitur dann abgeschlossen und man kann sich schon auf die arbeitserleichternde Unterstützung durch den Abiturhelfer im nächsten Durchlauf freuen.

Übersicht der Möglichkeiten des Moduls
Übersicht Möglichkeiten des Moduls

Klicken für vergrößerte Ansicht

Pädagogischer und organisatorischer Nutzen
  • Ausgabe der (organisatorischen) Abiturbedingungen an Lehrende und Lernende
  • Anzeige der jeweiligen Prüflinge für jede Lehrkraft
  • Ansicht aller Prüfungen des eigenen Tutorenkurses
  • statistische Erfassung und Auswertung
  • alle Zeiten, erlaubte Hilfsmittel, Vorschläge gemäß OAVO voreingestellt, ggf. aber anpassbar
  • Exporte von personalisierten Protokollen, Raumplänen, Bewertungsvorlagen u.v.m. und somit weniger Schreibarbeit
  • übersichtliche Darstellung aller Prüfungen für die Lehrenden und Lernenden
  • zahlreiche statistische Auswertungsmöglichkeiten und Unterstützungen für die Durchführung des schriftlichen und mündlichen Abiturs
  • schnelle und übersichtliche Kollisions-, Auswertungs- und Plausibilitätsüberprüfungen
 
Weitere Informationen zu diesem Tool