Dateispeicher: Speicherplatz erhöht

Wir packen was drauf! Standen anfangs maximal 50MB Speicherplatz in unserer App “Dateispeicher” zur Verfügung, können seit heute max. 500MB (0,5GB) je Schule auf der “fair-use-Basis” genutzt werden. Nur auf Grundlage des Prinzips “So viel wie nötig – so wenig wie möglich” können wir aktuell diesen Speicherplatz für alle angemeldeten Hessischen Schulen bereitstellen. Eine Datei darf dabei im Upload 5MB nicht überschreiten.

mein Unterricht: Änderungen bei den Tendenznoten

In den letzten Wochen wurden wir gleich auf zwei schwierige Stellen mit den Tendenznoten aufmerksam gemacht:

  • Bei Notenberechnung über Rohpunkteeingabe war die spätere Änderung des Tendenznotenbereiches nicht möglich.
  • Bei der direkten Vergabe von Tendenznoten wurde später immer mit dem Tendenznotenwert 0,33 gerechnet – auch wenn man selbst vielleicht eine stärkere Abstufung (bspw. nur 0,2) wünscht.

Bei beiden Notenerfassungen wird jetzt oberhalb der Erfassungstabelle der Tendenzbereich angegeben.

Per Klick auf die Angabe des Tendenzbereiches kann dieser auch geändert werden.

Auch die Leistungsberechnung arbeitet jetzt korrekt mit diesen neuen Werten:

Wer jetzt bei einem Tendenznotenbereich von 20 % (also 0,2) dort die Zahl 2,3 erwartet hätte: Auch hier muss für eine korrekte Rechnung der mittlere Wert des jeweiligen Tendenznotenabschnittes genommen werden. Dieser geht bei der Note 2 – und einem Tendenznotenbereich von 0,2 von 2,3 bis 2,5 – also ist der mittlere Wert 2,4 (der Bereich geht von 2,3 bis 2,49, aber das ist bekanntlich über die Eindeutigkeit der Dezimaldarstellung gleich 2,5).

Bücherlisten

Es wurde schon von mehreren Seiten der Wunsch geäußert, dass ein Modul zur Darstellung der aktuell ausgeliehenen Medien aus der Lernmittelsammlung entwickelt werden sollte. Daher möchte ich an dieser Stelle die Möglichkeit bieten, Ideen einzubringen und Ansätze zu diskutieren, um die Machbarkeit zu prüfen.

Meine Grundüberlegungen wären die Folgenden:

  • Schnittstelle zu den Bibliotheksprogrammen LITTERA LM und LITTERAwindows zum manuellen und/oder automatischen Abgleich
  • Darstellung aller ausgeliehenen Medien eines Lesers in Tabellenform inkl. Ausgabe- und Rückgabedatum
  • Die Bücherlisten sollen für jede Bibliothek der Schule als einzelne Karteikarten dargestellt werden (in der Regel 1-2: Lernmittelsammlung und ggf. Bibliothek).
  • Jeder Benutzer des Schulportals soll nur seine eigenen Ausleihen sehen können (sowohl SuS als auch LuL).
  • Eltern sollen die Möglichkeit haben, für all ihre Kinder die Listen einzusehen.
  • Für (Klassen-)LuL wäre aus meiner Sicht auch eine Lerngruppenübersicht denkbar, so dass man sich für ein Buch anzeigen lassen kann, wer es entliehen hat bzw. wer nicht.

Über Rückmeldungen und weitere Anregungen zu diesem Vorhaben würden wir uns – wie immer – sehr freuen!

Neues Modul: ShortURL

Seit kurzem gibt es im SPH-Pädagogische Organisation ein neues Modul.

Mit diesem Modul können sogenannte Kurzlinks erstellt und anschließend als Link oder QR-Code verteilt werden. Die erzeugten Kurzlinks erhalten immer dasselbe Format (short.schule/xxx), wobei xxx durch einen frei wählbaren oder zufällig vergebenen Kurzcode ersetzt wird.

Weitere Informationen zum Modul finden Sie in der Modulbeschreibung.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Ideen und Wünsche direkt hier als Kommentar oder auch über unseren Supportbereich.

Medienbildungsmesse 2019

Die Bereiche “Pädagogische Organisation” sowie “Pädagogisches Netzwerk” des Schulportal Hessen sind auf der auf der diesjährigen Medienbildungsmesse (MBM) am 25. & 26.09.2019 im Seminarhaus auf dem Campus Westend der Universität Frankfurt vertreten. Sie finden uns im Erdgeschoss vor und in Raum 0.106.

Unsere vielfältigen Vorträge finden Sie auf der offiziellen MBM Webseite mbm.bildung.hessen.de. Selbstverständlich sind wir auch am Mittwoch am MedienBildungsForum beteiligt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen sowie an unserem gemeinsamen Stand.

Benutzerverwaltung: “Geschlecht” ist neues Pflichtfeld bei Lehrenden und Lernenden

Beim Import der Benutzerdaten aus der LUSD muss ab sofort bei den Lernenden und  Lehrenden auch das Feld “Schueler_Geschlecht” (Lernende) bzw. “Geschlecht” (Lehrende) in der Importdatei enthalten sein, ansonsten ist kein Upload mehr möglich.

Bei den Elternaccounts wird das Geschlecht ja bereits über die Angabe Mann/Frau abgebildet, nun ist diese Anzeige auch für die Lernenden und Lehrenden verfügbar. Zu sehen ist dies dann in der Einzelansicht des jeweiligen Accounts.

Bitte erweitern Sie ihre erstellten Exportvorlagen in der LUSD um die o. g. Felder.

Welche Felder grundsätzlich für den erfolgreichen Import aus der LUSD zu exportieren sind, finden Sie in unserem HelpDesk-Beitrag zum Aufbau der Importdateien.

Mahnungen digital

Nachdem jetzt weitere Stufen – vor allem hierfür wichtig: die Notenfreigabe in “mein Unterricht” – geschafft sind, im letzten Jahr die Kopfnoten umgesetzt wurden, geht es jetzt um eine einfachere Erfassung der Mahnungsnoten:

  • Lehrkräfte vergeben Zwischennoten über “mein Unterricht” (kann man ja auch nur für die Lernenden machen, bei denen man diese Information weitergeben muss)
  • Geben diese frei für “Klassenleitung” (wobei sich dann die Beschriftung ändern müsste in “Klassenleitung & Zweigleitung”)
  • Zweigleitungen bekommen neue Übersichtsseite
    • Auswahl je Klasse
      • visuelle Ansicht der Zwischennoten über alle Fächer der Lernenden
      • Gesamtexport
      • Export der ggf. für eine Mahnung relevanten Noten (also 4- bis 6) samt Lernendennamen und -klasse
    • Export je Zweigstufe
      • Export der ggf. für eine Mahnung relevanten Noten (also 4- bis 6) Lernendennamen und -klasse

Was man in der Datei für einen sinnvollen Serienbrief immer noch ergänzen muss, ist die Anschrift der Lernenden bzw. deren Erziehungsberechtigten. Ansonsten sollte es aber eine einfachere Variante des bekannten analogen Verfahrens sein.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen als Komentar hier dazu mit Zustimmung, Ergänzungs- oder Abwandlungsbitten.

Mein Unterricht: Notenfreigabe

In “mein Unterricht” ist es nun möglich, einzelne Noten (Teil-, Zwischen-, oder Endnoten) für die Klassenleitung, die Lernenden, oder die Eltern freizugeben.

Selbstverständlich können die entsprechenden Freigabe-Zielgruppen unabhängig voneinander ausgewählt werden. Zudem kann die Freigabe auch jederzeit wieder aufgehoben werden.

Die Klassenlehrer sehen die freigegebenen Noten der Klasse entsprechend in “mein Unterricht” in ihrer Klassenübersicht. Die Lernenden sowie deren Eltern sehen in der jeweiligen Kursmappe nur die eigenen bzw. die Noten ihres Kindes.

Ausführlichere Informationen zu mein Unterricht finden Sie auch in der Modulbeschreibung. Weitere Anregungen zu dieser Funktion dürfen gerne über die Kommentarfunktion hinzugefügt werden.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Ideen und Wünsche direkt hier als Kommentar oder auch über unseren Supportbereich.

Lerngruppen: Anzeige aller Lernenden während der Auswertung

Kurz vor Start des Schuljahres erscheint eine weitere Unterstützung für die Tool-Admins der Lerngruppen-App. Die drei bekannten Auswertungsmöglichkeiten sind durch die Darstellung “Alle Lernende der ausgewählten Lerngruppen” ergänzt worden, sodass nicht nur die Bezeichnung der Lerngruppen, sondern auch deren Lernende während der Auswertung transparent werden. Es kann nun auch gezielt nach Lernenden gesucht und die Kursbelegungen aufgerufen werden.

Ausführlichere Informationen zum Modul finden Sie in der Modulbeschreibung.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Ideen und Wünsche direkt hier als Kommentar oder auch über unseren Supportbereich.

Mein Unterricht: Abwesenheit über das Sekretariat melden

Zukünftig kann jede Schule Lehr-  bzw. Verwaltungskräften das Recht erteilen, eine Abwesenheitsmeldung einer/s Lernenden einzutragen. Daraus folgt ein Eintrag im Kursbuch für Kursleiter/innen und für Klassenleiter/innen im “mein Unterricht”-Modul.

 

 

Dies erspart die Abwesenheitsmeldungen auf Papier. Die Einträge werden automatisiert an alle unterrichtenden Kursleiter/innen weitergegeben.

Die Suche nach der/m Lernenden erfolgt vielfältig (Name oder Klasse).

Die berechtigten Personen werden durch den Schuladmin im “mein Unterricht”- Modul bestimmt. Darüberhinaus können für die Zweigstufen unterschiedliche Abweseheitsstati gespeichert werden.

Beispielansichten für Klassenleitung:  

Ausführlichere Informationen zu Mein Unterricht finden Sie auch in der Modulbeschreibung.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Ideen und Wünsche direkt hier als Kommentar oder auch über unseren Supportbereich.