Digitale Erfassung des Arbeits- und Sozialverhaltens

Die folgende Idee ist an uns herangetragen worden, durch unsere Erfahrungen weiterentwickelt worden und soll – wie immer vor der Umsetzung – um weitere Ideen, Vorschläge, Anregungen und Wünsche ergänzt werden.

Ziel ist es auch die Arbeits- und Sozialverhaltensnoten der Schüler/innen online zu erfassen. Da wir Noten bereits schon in “Mein Unterricht” erfassen, sollte es dort angedockt werden.

Ziele:

  1. Weiterer Notenbereich in “Mein Unterricht”
  2. Zusätzlich weiteres Modul “AV/SV”, das auf die Eintragung hinweist und für Lehrende ohne Kursmappen diese per Klick in “Mein Unterricht” erstellt und die Eintragung der AV/SV-Noten ermöglicht.
  3. Die Abgabe innerhalb eines gewissen Zeitraumes der AV/SV Noten durch die unterrichtenden Lehrenden ermöglichen
  4. Eine AV/SV-Note auf Grundlage einer Durchschnittsberechnung für die Klassenleitung vorschlagen.
  5. Einen übersichtlichen Export zum Ausdruck für die Konferenzen bereitstellen
  6. Optional auch die Anzeige der bisher eingetragenen AV/SV-Noten des Kollegiums zu einzelnen Lernenden.
  7. Optional die Fähigkeit für den Tooladmin schnell nachzuschauen, wessen Eintragungen noch fehlen.

Umsetzung:

  1. Vorbereitung Tooladmin:
  • Termine für Abgabe durch die Lehrenden festlegen (Datum und Uhrzeit von Anfang und Ende des Eintragezeitraums).
  • Entfernung nicht-eintrageberechtigter Fächer (z. B. keine Abstimmung für AG Leitungen, KL-Stunde o.ä.)
  • Zweigstufen auswählen, für die AV/SV Noten erfasst werden sollen (z.B. nicht für Sek II).
  1. Eintragung Vorschlag Klassenleitung/Lehrende:
  • Klassenleitung gibt für jeden Schüler eine AV- sowie SV-Note ein, die als Vorschlag für die übrigen Lehrenden dienen kann.
  • Jeder Lehrende trägt für jeden Lernenden pro Kurs, den er/sie unterrichtet je eine AV/SV-Note ein.
  • Alle Lehrenden der Klasse sehen (optional) die bereits getätigten Einträge der Kolleginnen und Kollegen der jeweiligen Klasse inklusive dem Vorschlag der Klassenleitung.
  1. Klassenleitung:
  • tabellarische Darstellung
  • Nach Abgabeschluss bekommen die Klassenleitungen den jeweiligen schülerindividuellen Schnitt als Vorschlag berechnet.
  • Die anderen Lehrenden können (optional) dann immernoch alle Abgaben zu der betreffenden Klasse sehen, diese jedoch nichtmehr bearbeiten/ändern.
  • Wichtig: Bis dahin nicht abgegebene Noten finden in der Berechnung keine Berücksichtigung, die Felder werden mit einem entsprechenden Vermerk aber trotzdem in der Übersicht angezeigt.
  • Sofern von einem Lehrenden die Note 5 oder 6 eingetragen wurde, wird dieses Feld gesondert farblich hervorgehoben und ein Hinweis beim Feld der endgültigen Note eingeblendet, dass eine Abstimmung in der Notenkonferenz notwendig ist.
  • Ein Ausdruck/Export für die Notenkonferenzen wird anschließend angeboten.

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Kommentare, Ergänzungen und weitere Ideen dazu.

17 Gedanken zu „Digitale Erfassung des Arbeits- und Sozialverhaltens

  1. Guten Morgen,

    das klingt gut. Gerade bei der AV-SV-Erfassung arbeiten Schulen unterschiedlich und die Frage ist, welche Individualregelungen hier einfließen sollten.
    Wir haben hier im SL-Team darüber gesprochen und vieles ist bereits umgesetzt (z.B. die Vorschlagsnoten der KL).
    Folgende Möglichkeiten könnten in Einzelfällen sinnvoll sein, habe ich aber oben nicht gefunden:
    – KL sehen, wessen Noten noch fehlen
    – wenn Vorschlagsnoten vonseiten der KL üblich sind, sollten diese zuerst eingetragen werden, d.h. eigentlich bräuchte es 3 Daten:
    1. Datum: Beginn der Eintragung für die Vorschlagsnoten (alternativ: immer möglich)
    2. Datum: Ende der Eintragung Vorschlagsnoten und Beginn der Eintragung für FachKuK
    3. Datum: Ende der Noteneintragung
    – Die FachKuK bei uns sind es gewöhnt, die Noten der anderen zu sehen (damit man ggf. durch eine heftige Abweichung eine Diskussion in der Konferenz erzwingen kann). Ich denke, diese Sichtbarkeit kann an die Notwendigkeit der KL-Vorschlagsnoten gekoppelt werden. In diesem Fall wäre es anwenderfreundlich, für jede(n) SoS einen Button “Zustimmung zum Vorschlag der KL” zu haben – das wird der meistgeklickte Button dieses Moduls.
    – LANiS-Online kann E-Mails versenden. Möglicherweise kann das Modul zu einer festgesetzen Frist vor Notenende eine E-Mail an alle KuK versenden, deren Noten fehlen. Anstoßen könnte das ggf. ein Tooladmin oder es wird bei jedem Aufruf des Moduls kurz geprüft, ob die Frist erreicht ist und dadurch der Versand angestoßen.

    Viele Grüße
    Ingo

    • Das möchte ich bestätigen:
      -eine eigene Frist für Vorschlag der KL ist sinnvoll
      -die KuK sollten auch die Notenvorschläge der anderen KuK zum Schüler sehen, nicht nur den KL-Vorschlag

      • Da stimme ich zu. Wünschenswert wäre evtl., dass jede Schule festlegen kann, ob die KL vorher Vorschläge machen können.

  2. Hallo Dominik
    das ist sehr gut, dass ihr das Thema digitale AV/SV-Noten erfassen umsetzt und damit Excel-Tabellen oder analoge Mappen und ähnliches überflüssig macht (Datenschutz).
    Habt ihr schon geplant, wann das Tool aktiviert wird?

    Viele Grüße
    Lothar Klinkhammer

    • Lieber Lothar,
      vielen Dank für das Lob. Bislang sind wir noch in der Planungsphase, was überhaupt wie umgesetzt werden kann/sollte. Anschließend geht es an die eigentliche Programmierung. Wann diese abgeschlossen sein und die Erweiterung somit nutzbar sein wird, können wir derzeit leider noch nicht sagen. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, veröffentlichen wir diese aber sicherlich wieder über unsere Homepage sowie die LANiS-Online Infokachel im Schulportal.

    • Lieber Herr Giel,
      vielen Dank für das Lob. Gibt es noch Punkte, die wir eventuell nicht bedacht haben, oder die an Ihrer Schule ggf. anders gehandhabt werden, als beschrieben?

      • Wir nutzen derzeit die Listen und das Vorschlagsrecht des KL. Die Fachlehrer tragen dann ihre Noten ein und es wird anschließend ein Mittelwert ermittelt, der als Anhaltspunkt für den KL dient.

        • Hallo Herr Giel,
          hat auf den Listen jeder Fachlehrer nur eine Stimme, oder eine Stimme pro Fach zur Eintragung der jeweiligen AV-/SV-Noten?

          • Das weiß ich aus dem Kopf gar nicht. Ich glaube mich zu erinnern, pro Fach. Das lässt sich aber in Erfahrung bringen.

          • Hallo,
            bei uns ist es so, dass jede/r Kolleg/in die Noten pro Fach gibt, also durchaus mehrere pro Lehrkraft.

  3. Hallo Dominik,
    ist es angedacht, dass die Lehrkräfte bei mehr als einem Fach in einer Klasse auch nur eine Stimme haben?
    Ansonsten finde ich die Idee sehr gut 🙂
    Viele Grüße

    • Hallo Sascha,
      wir suchen derzeit noch nach dem rechtlichen Hintergrund, der dieses Vorgehen rechtfertigen würde. Vielleicht kannst Du uns dabei unterstützen, oder hast den entsprechenden Passus parat?

      • § 73 HSchG – Bewertung der Leistungen und des Arbeits- und Sozialverhaltens
        (3) 2Die Beurteilung des Arbeits- und Sozialverhaltens für den Beurteilungszeitraum erfolgt durch die Klassenkonferenz.

        Hm, mehr finde ich gerade nicht.

        • Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses (VOGSV)
          Hier steht nur folgendes:

          §27
          (3) Die Gesamtkonferenz soll Kriterien für die Beurteilung des Arbeits- und Sozialverhaltens von Schülerinnen und Schülern beschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.