Schulportal-Zugriff auf dem Smartphone vereinfachen: Zum Startbildschirm hinzufügen

Seit heute bietet das Schulportal die Funktion ein „Applogo“ hinzuzufügen. Dieses wird dazu benutzt, um im Smartphone eine eigene Kachel auf dem Startbildschirm zum Schulportal der jeweiligen Schule einzubinden.

Beim Gestalten des dabei einzufügenden Logos gibt es Einiges zu beachten, das wir hier zusammengefasst haben. Wie man nach dem Upload des Logos in der Verwaltung im Schulportal die Funktionsweise überprüft, wird hier erläutert.

Fortbildung: LANiS-Online zum Schuljahresbeginn an der eigenen Schule einführen

Wir haben die Fortbilung „LANiS-Online zum Schuljahresbeginn an der eigenen Schule einführen“ in der ersten Ferienwoche ausgeschrieben. Bereits in dieser waren alle Plätze vergeben. Wir haben uns daher dazu entschieden das Format zu ändern. Die Fortbildung wird durch zwei Referenten gestaltet, so dass an mehreren Stellen parallele Workshops zu verschiedenen Inhalten des Schulportals angeboten werden können.

Dabei bereiten die Referenten verschiedene Themen vor. Zusammen mit den Teilnehmenden wird der genaue Ablauf und welche Inhalte in der Großgruppe bzw. in zwei Kleingruppen stattfinden erst am Morgen der Veranstaltung geplant.

Daher ergeben sich wieder freie Plätze für die Veranstaltung.

Weitere Informationen

 

Lehrerfotos

Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, dass sich jede Lehrkraft (bzw. der Administrator über die Benutzerverwaltung) ein eigenes Profilfoto hochlädt.

Dieses Bild wird dann bspw. im Stundenplan den Kollegen angezeigt, so dass die Zuordnung von Namen zu Gesichtern deutlich leichter wird.

Den Schüler/innen und Eltern werden die Lehrerfotos ebenso bei Ihrer Lerngruppenansicht angezeigt (wenn es in den Einstellungen bei den Lerngruppen durch einen Lerngruppen-Tooladmin aktiviert wurde).

Vorteile dieser Variante gegenüber der Einbettung der Kollegiumsfotos auf der Schulhomepage ergeben sich daraus, dass diese Fotos von keiner Suchmaschine aufgenommen werden können, da die Bilder-URLs nur für eingeloggte User funktionieren. Zudem kann hierbei jeder schnell und selbstständig sein Foto durch ein anderes ersetzen.

Schüler/innen können jetzt ebenso ihr Profilfoto hochladen. Dieses wird dann zukünftig bei den Anwesenheiten in „Mein Unterricht“ angezeigt.

Endnoten in der Kursmappe eintragen

Kurz vor knapp ist die Funktion zum Eintragen von Endnoten (und auch Zwischennoten) fertig geworden. Dazu in der jeweiligen Kursmappe in „Mein Unterricht“ auf „Leistungen“ wechseln. Dort auf „+ Zwischen-/Endnote“ klicken:

Dabei gilt:

  • Zwischennoten kann man beliebig viele innerhalb eines Halbjahres eintragen, aber
  • es kann pro Halbjahr nur eine Endnote eingetragen werden.

Anschließend landet man in der ausführlichen Notenübersicht und kann die Zwischen- bzw. Endnoten direkt eintragen:

Diese werden dann auch in die kompakte Notenansicht, in die Detailseiten der Schüler/innen und in den Archivierungsausdruck der Kursmappen übernommen.

Vertretungspläne: Jetzt auch von WinStupas und MacStupas

Seit gestern können wir für die Vertretungsplanapp auch die Daten aus Win- und MacStupas nutzen, wobei die Informationsblöcke „Abwesende Klassen“ und „Abwesende Lehrende“ direkt aus Win- bzw. MacStupas übernommen wird. Der Block „Betroffene Lehrende“ wird automatisch beim Import bei uns gebildet. Ebenso werden Doppelstunden mit denselben Angaben automatisch zusammengefasst. Unterstützt werden auch die zwei Hinweisspalten, die sich aus WinStupas generieren und direkt nutzen lassen.

Als Gesamtliste der unterstützten Systeme ergibt sich daher jetzt:

  • Untis (DIF und HTML)
  • aSc Timetable (XLSX)
  • daVinci (HTML und JSON)
  • Turbo Planer (CSV)
  • WinStupas (CSV)
  • MacStupas (CSV)
  • eigene CSV-Dateien (CSV)

Weitere Zielgruppen im Kalender

Nachdem wir bereits im Januar die Zielgruppenmöglichkeiten im Kalender massiv ausgebaut hatten, folgt jetzt noch die Möglichkeit der Auswahl von Zweigen sowie Zweigstufen. Insgesamt ergibt sich daher eine sehr umfangreiche Zielgruppenauswahl, die es vor allem größeren Schulen sehr einfach macht, die Termine sinnvoll zu verwalten.

Zeugniskonferenzen mit „Mein Unterricht“

Auch wenn die Möglichkeit noch fehlt die Endnote bei der Leistungsberechnung in „Mein Unterricht“ für Schüler/innen einzutragen (folgt hoffentlich in den nächsten Tagen), so kann man auch bisher über die Zeugnisdaten-Ansicht sehr schnell zu einem Ausdruck kommen, mit dem man sich sehr gut in Zeugniskonferenzen begeben kann.

Bisher war diese Liste alphabetisch nach den Schülernamen sortiert.

Bei klassenübergreifenden Kursen wurde so die Zeugniskonferenz allerdings etwas unübersichtlich, da man immer – je nach Klasse – passend in der Tabelle springen musste. Deshalb gibt es jetzt auch die Sortierung nach Klassen (und erst innerhalb der Klassen nach den Namen).

LANiS und der Datenschutz

Datenschutz war uns schon immer ein sehr wichtiges Anliegen, weshalb wir direkt mit den Verantwortlichen beim Hessischen Datenschutz an Schulen zusammenarbeiten und jedes neue Vorhaben mit diesen absprechen.

Im Zuge der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Angaben zum Datenschutz ergänzt und an vielen Stellen besonders hervorgehoben. Leider folgen aus der DSGVO auch neue Punkte, an die Schulen beim Einsatz von LANiS denken müssen:

  • Schulen, die LANiS-PaedNet (im pädagogischen Netzwerk der Schule, bspw. zur Steuerung der Computerräume) nutzen:
  • Schulen, die LANiS-Online nutzen:
    • Updates wurden bereits eingespielt:
      • bei jeder App Aufklärung über die gespeicherten Daten, Löschfristen und Rechte und wie diese Rechte eingesetzt werden können.
      • Umgestaltung der Datenschutzeinbindung unter „Support“ im Schulportal.
      • Einzelne Anzeige der gespeicherten Benutzeraccountdaten.
    • Noch von der Schule zu bearbeiten:
      • Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung bestätigen (nur nach Anmeldung als Schuladmin möglich)
      • Impressum ergänzen (nur nach Anmeldung und als Tooladmin für die Schulportalverwaltung eintragbar). Darauf achten, dass zwingend der/die Datenschutzbeauftragte samt Kontaktdaten genannt wird.
      • Muster für den Verarbeitungsverzeichniseintrag herunterladen (nur nach Anmeldung und als Tooladmin für die Downloads herunterladbar) zusammen mit den für die Schule notwendigen Datenkategorien (aufgrund der aktiven Apps innerhalb der Schule nach dem Login als Tooladmin hier einsehbar) an die/den schulischen Datenschutzbeauftragte(n) weiterleiten

Als Tipp, woran man noch denken sollte: Auch die eigene Schulhomepage muss man genauer anschauen. IT.Kultus-BW hat dazu eine gute Zusammenstellung veröffentlicht.

… was man neuen LANiS-Online-Schulen rät!

Am Dienstag hatten wir unser Top-20-Treffen der LANiS-Online-Schulen. Anwesend waren Personen mit ganz unterschiedlichen Aufgaben an den jeweiligen Schulen vom IT-Beauftragten über Zweigleitungen bis hin zu stellvertretenden Schulleitern. Alle haben aber gemeinsam, dass diese den Einsatz und die Nutzung von LANiS-Online an ihrer Schule vorantreiben. Daher haben wir diesen die Frage gestellt, welchen Tipp sie einer Schule geben würden, die neu mit LANiS-Online anfangen möchte. Diese Antworten haben wir als Tipps bekommen (und zu den folgenden  Aussagen zusammengefasst):

  • „Vorab einmal das Gesamtangebot anschauen und mit der eigenen Online-Schule spielen, bevor man entscheidet, mit welchen Tools man starten möchte!“
  • „Weniger ist mehr: Ausgewählt einzelne Tools freischalten und langsam wachsen lassen“
  • „Mit dem Vertretungsplan starten, danach sind alle begeistert!“
  • „Uns entlasten alle Tools, sonst würden wir sie nicht nutzen. Daher unser Tipp: Einsteigen!“
  • „Vertretungsplan als Türöffner für Eltern, Schüler und Lehrkräfte und die Lerngruppen als Türöffner für die Lehrkräfte“
  • „Gezielt eine App auswählen, die den meisten Mehrwert bietet; erst in diese gut einarbeiten, dann langsam mehr!“
  • „Als Kollege/Kollegin Fortbildungen für das Kollegium anbieten und im Gespräch bleiben“